ANZEIGE

Ein Beitrag von

alt text
  1. Startseite
  2. 2020 – ein erfolgreiches Jahr für die GlücksSpirale-Neu-Rentner

2020 – ein erfolgreiches Jahr für die GlücksSpirale-Neu-Rentner

Ein Los der GlücksSpirale lohnt sich in vielerlei Hinsicht! Zum einen werden durch die Einnahmen aus der Lotterie zahlreiche Förderprojekte in den Bereichen Wohlfahrt, Denkmalschutz und Sport unterstützt, zum anderen haben die Spielteilnehmer:innen die Chance auf grandiose Geld-Gewinne. Und die waren im Jahr 2020 sehr erfolgreich!

Die Hauptgewinne des letzten Jahres

2020 konnten sich insgesamt vier Glückspilze über den Höchstgewinn der GlücksSpirale freuen: In den nächsten 20 Jahren werden ihnen Monat für Monat jeweils 10.000 Euro überwiesen! Wenn das kein Grund zur Freude ist! Gewonnen haben die Lotterie-Spieler:innen aus Hessen, Nordrhein-Westfalen, Thüringen und Sachsen in der höchsten Gewinnkategorie. Die Gewinner:innen könnten sich den Betrag aber auch auf einmal auszahlen lassen: 2,1 Millionen Euro. Wobei nach Sachsen nur 1,05 Millionen Euro gingen. Der Gewinn wurde mit einem dort spielbaren halben Los erzielt und ergibt damit natürlich auch nur den halben Gewinn. Auch das ist bei der GlücksSpirale möglich.

Noch mehr Glückspilze

Letztes Jahr schüttete die GlücksSpirale insgesamt 96,2 Millionen Euro an Spielteilnehmer:innen aus. Neben den Rentengewinnen konnten sich deshalb zusätzlich 99 Personen über Gewinne in Höhe von jeweils 100.000 Euro freuen. Die Gesamtzahl der Einzelgewinne lag bundesweit bei über 5,5 Millionen Euro. Diese reichten von 10 Euro, wofür man eine richtige Endziffer benötigt, bis zum Spitzengewinn mit sieben richtigen Endziffern.

Eine tolle Unterstützung für unsere Förderprojekte

Ob nun Hauptgewinn oder nicht – bei der GlücksSpirale ist jede:r ein:e Gewinner:in! Denn: Seit der Gründung im Jahr 1970 gewinnt auch das Gemeinwohl Jahr für Jahr, insgesamt wurden schon über 2,2 Milliarden Euro gespendet. So gingen 2020 knapp 69 Millionen Euro an diverse Förderprojekte in ganz Deutschland, darunter die Bundesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege, der Deutsche Olympische Sportbund, die Deutsche Stiftung Denkmalschutz und regionale Organisationen, die auf Länderebene insbesondere in den Bereichen Natur- und Umweltschutz gemeinnützig wertvolle Arbeit leisten. Das ist auch der steigenden Teilnehmerzahl an der GlücksSpirale zu verdanken. Letztes Jahr konnten über neun Millionen Euro mehr in die Projekte gesteckt werden als noch 2019. Die Einsätze sind im Vergleich zum Vorjahr um insgesamt 250,4 Millionen Euro gestiegen.

Mitspielen und gewinnen

Mit der Teilnahme an der GlücksSpirale kann man also immer gewinnen – entweder den monatlichen Rentengewinn von 10.000 Euro über 20 Jahre hinweg oder weil man mit seinem Einsatz ein tolles Förderprojekt unterstützt, zum Beispiel ein Seniorenheim mit Alpakas. Dazu erzählen wir aber bald mehr.


Gewinnzahlen und Jackpotinfos zu der Lotterie LOTTO 6aus49 finden Sie hier

Gewinnzahlen und Jackpotinfos zu der Lotterie Eurojackpot finden Sie hier

Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.