ANZEIGE

Ein Beitrag von

alt text
  1. Startseite
  2. Auf den Spuren der Geschichte: Tag des offenen Denkmals 2022

Auf den Spuren der Geschichte: Tag des offenen Denkmals 2022

Jeden zweiten Sonntag im September öffnen über 7.500 historische Stätten ihre Pforten und Tore für Millionen von Besuchern. Dieses Jahr fällt der Tag des offenen Denkmals auf den 11. September und steht unter dem Motto „KulturSpur. Ein Fall für den Denkmalschutz“.

Das größte Kulturevent Deutschlands

Zahlreiche Schlösser, Windmühlen, archäologische Plätze, Kirchen, Gärten und Seen laden am Tag des offenen Denkmals zur Spurensuche ein. Die größte Kulturveranstaltung Deutschlands wird seit 1993 von der Deutschen Stiftung Denkmalschutz bundesweit koordiniert und ist für alle Besucherinnen und Besucher kostenlos.

Die Eröffnungsfeier und Schaubaustellen

Als Gastgeberstadt der bundesweiten Eröffnung des Tags des offenen Denkmals hat Leipzig einige besondere Bauwerke und spannende Events in petto. Den Startschuss gibt der Festakt auf dem Augustusplatz in Leipzig, gefolgt von einem Markt der Möglichkeiten sowie sieben Schaubaustellen. Eine davon befindet sich auf dem Gelände der ehemaligen Leipziger Baumwollspinnerei. Hier können Besucherinnen und Besucher einen Blick in die Kleingartenanlage werfen, den Zimmerern bei ihren Arbeiten über die Schulter schauen und so die Instandsetzung der Gartenlauben miterleben.

Denkmäler erleben – live vor Ort oder virtuell in der App

Egal, ob Sie vorab Ihre persönliche Tour zum Tag des offenen Denkmals planen oder lieber virtuell die Stätten bestaunen möchten, die offizielle App zum Tag des offenen Denkmals lohnt sich allemal: Kostenfrei erhältlich für Android und iOS hält die App allerhand Informationen zu Geschichte, Öffnungszeiten und Programm, interaktive Karten, Events und vieles mehr bereit. Und alle, die lieber von dem Sofa aus auf Erkundungstour gehen möchten, finden Videos, Audiobeiträge und 3D-Panoramen in der App.

Die GlücksSpirale und die Deutsche Stiftung Denkmalschutz – seit über 30 Jahren ein starkes Team

„Denkmale sind Zeugen der Geschichte. Sie lassen unsere Vergangenheit lebendig werden und ermöglichen uns so, unsere Geschichte besser zu verstehen und zu begreifen. Der Tag des offenen Denkmals ist deshalb Jahr für Jahr ein starker Publikumsmagnet für alle kulturell und historisch interessierten Spurensucher“, sagt Claus Niederalt, der Federführer der GlücksSpirale und Präsident der Staatlichen Lotterie- und Spielbankverwaltung „(LOTTO Bayern)“, anlässlich des Aktionstags der Deutschen Stiftung Denkmalschutz. Denkmale als historische Zeitzeugen zu erhalten, unterstützt die GlücksSpirale seit über 30 Jahren. „Seit 1991 haben wir mit insgesamt über 555 Millionen Euro dazu beigetragen, dass viele bedeutende Projekte realisiert werden konnten. Für die vielfältige und wichtige Arbeit der Deutschen Stiftung Denkmalschutz bleibt die GlücksSpirale auch in Zukunft ein zuverlässiger Partner“, hebt Claus Niederalt hervor.

Ein Los der GlücksSpirale unterstützt zahlreiche Denkmäler

Mit der Teilnahme an der GlücksSpirale unterstützen Sie automatisch Projekte in den Bereichen Wohlfahrt, Sport und Denkmalschutz. Und das kommt auch historischen und bauanfälligen Gebäuden in ganz Deutschland zugute.

Gewinnzahlen und Jackpotinfos zu der Lotterie LOTTO 6aus49 finden Sie hier

Gewinnzahlen und Jackpotinfos zu der Lotterie Eurojackpot finden Sie hier

Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.