ANZEIGE

Ein Beitrag von

alt text
  1. Startseite
  2. Tag des Ehrenamts

Tag des Ehrenamts

Junge Menschen mit Händen in der Mitte zusammen

Der junge Fußballtrainer, der dem Nachwuchs den Spaß am Sport vermittelt, der Feuerwehrmann, der sofort zur Stelle ist oder die nette Nachbarin, die Sachspenden in der Turnhalle sortiert – Ehrenamt hat viele Gesichter. Und diese Menschen feiern wir am Tag des Ehrenamts ganz besonders. Wer feiert mit?

Woher kommt’s?

Der Internationale Tag des Ehrenamts findet jährlich am 5. Dezember statt. Dieser Gedenk- und Aktionstag dient der Anerkennung und Förderung des ehrenamtlichen Engagements. Er wurde 1985 von den Vereinten Nationen beschlossen und 1986 das erste Mal gefeiert. In Deutschland ersetzte er somit den ursprünglichen Tag des Ehrenamts, der früher am 2. Dezember begangen wurde.

Was passiert an diesem Tag sonst noch?

An diesem besonderen Tag wird auch der Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland vergeben, und zwar an besonders engagierte Personen. Das „Bundesverdienstkreuz“ ist die einzige allgemeine Verdienstauszeichnung in Deutschland und somit bei uns die höchste Anerkennung, die für Verdienste um das Gemeinwohl ausgesprochen werden kann. Eine schöne Geste und Auszeichnung also für Engagierte im sozialen und karitativen Bereich.

Zusammenhalt stärken

Nun fragen Sie sich, wie Sie sich selbst engagieren können? Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, aktiv zu werden! Die Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt (DSEE) unterstützt und fördert ehrenamtliches und bürgerschaftliches Engagement in Deutschland. Wenn Sie oder Ihr Verein interessiert sind, ist die DSEE die zentrale Anlaufstelle. Außerdem zeigt Ihnen der „Helf-O-Mat“ ein vielfältiges Angebot und eine virtuelle Karte, damit Sie Ihr Herzensprojekt in Ihrer Nähe finden können. Dann gehören Sie vielleicht bald selbst zu den rund 31 Millionen Menschen in Deutschland, die sich freiwillig engagieren und so einen wichtigen Beitrag zum Gemeinwohl leisten – egal, ob für Organisationen, Vereine, Initiativen oder Stiftungen.

Schon gewusst? Mit einem Los der GlücksSpirale unterstützen Sie zahlreiche Förderprojekte und machen so viele ehrenamtliche Tätigkeiten erst möglich.


Über unseren Autor – Hans im Glück

Kennen Sie schon Hans? Hans ist unser Glückspilz und gleichzeitig das wandelnde Lexikon der GlücksSpirale. Er weiß einfach alles über’s Glück! Für uns macht er sich regelmäßig auf die Suche nach den emotionalsten, interessantesten und witzigsten Stories – und probiert dabei auch gern mal Neues aus.

Gewinnzahlen und Jackpotinfos zu der Lotterie LOTTO 6aus49 finden Sie hier

Gewinnzahlen und Jackpotinfos zu der Lotterie Eurojackpot finden Sie hier

Die SPIEGEL-Gruppe ist weder für den Inhalt noch für ggf. angebotene Produkte verantwortlich.
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.